Reiseberichte / Reiseplanung aus Australien!

Eine Reise beginnt doch immer - zunächst - im Kopf, was möchte ich machen, was will ich sehen, welche Sprache möchte ich lernen/hören und - nicht zuletzt - was wird mich der Spaß kosten(?). Diese und viele weitere Fragen beschäftigen mich bei der Reiseplanung, wie ergeht es euch? Was ist für euch wichtig bei der Vorbereitung einer Reise, wolltet ihr auch schon immer mal nach Australien, oder wart ihr bereits dort??? Viele Fragezeichen...???

 

-> Schreibt mir einfach mal, was euch bewegt, eine Reise zu machen, zu planen(?)

Foto: "Feierabendbier" in Western Australia
Western Australia 2010

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Manuela (Freitag, 29 Januar 2016 14:22)

    ...das ist wahr, zunächst steht da der Wunsch eine Reise zu unternehmen und da beginnt für mich schon die Vorfreude!
    Internet, Flyer, Reisebrochüren und Reiseerzählungen von Freunden, Bekannten und Kollegen. Das macht mir großen Spaß, nicht zuletzt dieser Blog, an dem ich mich gerne (als erstes!) eintragen möchte.
    Ich schaue wieder rein, bis dahin viel Freude an der Planung der nächsten Reise ;-)
    Manuela

  • #2

    Judith (Mittwoch, 18 Mai 2016)

    Hallo

    Meine Reise nach Australien ist zwar eine ganze Weile her, aber die Erinnerungen daran sind nicht verblasst. Ich habe mich zuvor wenig vorbereitet, weil ich aus Erfahrung in andere Länder wusste, dass es am besten ist, vor Ort die Ohren und Augen offen zu halten. Mir haben Bekannte und Unbekannte in den Ohren gelegen, mir die gängigen Reiseführer zuzulegen, was ich jedoch nicht getan habe. Und darum habe ich eben fantastische Orte gesehen, für die sich niemand anderes interessierte - weil sie (noch) nicht in den Reiseführern stehen... Wunderbar! ;-)
    Ich würde jedem empfehlen, neben den Vorbereitungen mit Reiseführern nicht zu vergessen, die Menschen dort zu fragen, im Backpacker andere Reisende oder die Backpackerbetreibenden, auch in den Zeitungen und Zeitschriften vor Ort steht - oft etwas versteckt - einiges, das überaus sehenswert ist.

    Grüsse
    Judith